Richtig bewerben

Bewerbe DICH - werbe für DICH!

Bewerbungsmappe: „Gut verpackt“

  • Verwende eine ansprechende, neutrale Bewerbungsmappe.
  • Sie sollte übersichtlich, vollständig und sauber sein.
  • Achte auf Rechtschreibung und Grammatik.
  • Bleibe Du selbst.
  • Häufig werden auch Online-Bewerbungen gewünscht.

Anschreiben:

  • Erstelle Dein persönliches Anschreiben (max. 1 Seite).
  • Verwende die korrekte Bezeichnung von Unternehmen und Ansprechpartner.
  • Gib Deine persönlichen Daten an (Adresse, Tel., E-Mail).
  • Schreibe, warum Du Dich für den Ausbildungsberuf und das Unternehmen interessierst.
  • Beachte: keine Wiederholung des Lebenslaufs, keine Selbstbeurteilung.
  • Vermeide Wörter wie „möchte / wöllte/ könnte …“.
  • Unterschreibe persönlich.

Lebenslauf:

  • lückenlose, tabellarische Form
  • empfohlene Gliederung: persönliche Daten, Schul-/Ausbildung, berufliche Erfahrungen (Praktika), besondere Kenntnisse, Hobbys, Sonstiges
  • Ort, Datum, Unterschrift

Anlagen:

  • letzten beiden Zeugnisse
  • Praktikumsbeurteilungen/-bestätigungen
  • Nachweis über Ferienarbeit
  • Zertifikate

Vorstellungsgespräch:

  • Informiere Dich vorher ausführlich über das Unternehmen.
  • Bereite einige Fragen zum Unternehmen und zum Ausbildungsplatz vor.
  • Deine Kleidung sollte sauber, ordentlich und dem Berufswunsch entsprechend sein.
  • Sei pünktlich (lieber 15 Minuten eher als 1 Minute zu spät).
  • Sei höflich und freundlich, begrüße und verabschiede Dich bei allen Gesprächspartnern.
  • Sei interessiert und aufmerksam, versuche Blickkontakt zu halten.
  • Beteilige Dich aktiv am Gespräch.
  • Nimm Deinen Lebenslauf mit.
  • Nenne Gründe für Deine Berufswahl.
  • Frage nach Praktikumsmöglichkeiten/Ferienarbeit.